Monitoring

Die Überwachung der Vitalfunktionen, das sogenannte Monitoring, kann bei Risikopatienten aller Altersgruppen in verschiedenen Lebenssituationen angezeigt sein.

In den Industrienationen ist der sogenannte plötzliche Kindstod (Sudden Infant Death Syndrom oder SIDS) im ersten Lebensjahr die häufigste Todesursache. Frühgeborene und andere als Risikokinder eingestufte Säuglinge haben ein deutlich erhöhtes Risiko, daran zu versterben. In diesen Fällen kann ein ärztlich verordnetes Heimmonitoring verschiedene Vitalfunktionen des Kindes im Schlaf überwachen. Dazu zählen beispielsweise die Atemfrequenz, der Puls und die Sauerstoffsättigung des Blutes. Aber auch für Babys, die nicht zu den Risikogruppen zählen, gibt es Geräte zur zuverlässigen Überwachung der Atembewegungen, sogenannte Sensormatten.

In der Klinik findet ein Monitoring routinemäßig während einer Operation oder bei Intensivpatienten statt. Dabei werden unter anderem Blutdruck, Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung und die Körpertemperatur erfasst und aufgezeichnet. Erreichen die gemessenen Daten kritische Grenzwerte, alarmiert das Gerät das medizinische Personal.

Daneben gibt es Geräte, die eine zuverlässige und präzise Datenmessung im Alltag erlauben. Sie ermöglichen eine Überwachung von Risikopatienten zuhause und auch unterwegs. Damit kann beispielswiese die Belastbarkeit im Alltag ermittelt werden. Als Telemonitoring wird die Datenübermittlung an den behandelnden Arzt oder ein telemedizinisches Zentrum bezeichnet. Bei kritischen Messwerten kann der Arzt eingreifen.


Das Häussler Sanitätshaus bietet fachkundige Unterstützung

Wir führen unterschiedliche Geräte für das Monitoring von Neugeborenen wie auch stationäre und mobile Geräte für Risikopatienten aller Altersgruppen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter unterstützen bei der Geräteauswahl und weisen in die Handhabung der Monitore ein. Unser Service umfasst auf Wunsch auch die Auswertung der gespeicherten Vitalparameter.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Brauner
Bereichsleitung Medizintechnik
brauner@haeussler-ulm.de

So erreichen Sie uns

Sanitätshaus Häussler . Jägerstraße 6 . 89081 Ulm . Telefon 0731 14002-0 . Telefax 0731 14002-330

info@remove-this.haeussler-ulm.de