Schlaftherapie

Menschen, die unter einer sogenannten Schlafapnoe leiden, haben während des Schlafs immer wieder Atemaussetzer. Oft ist die Schlafapnoe mit Schnarchen verbunden. Der ständig gestörte Schlaf kann bei den Betroffenen zu Tagesmüdigkeit und Konzentrationsproblemen führen und geht darüber hinaus nicht selten mit Bluthochdruck und anderen Folgeerkrankungen einher.

Eine Schlafapnoe kann mit einer Beatmung über eine Atemmaske oft erfolgreich therapiert werden. Ein sogenanntes CPAP-Gerät (Continuous Positive Airway Pressure) führt über ein Schlauchsystem Raumluft in eine Nasen- oder Mund-Nasen-Maske. Ein leichter Überdruck hält dabei die Atemwege offen. Je nach individuellem Bedarf kann die Atemluft befeuchtet oder auch Sauerstoff hinzugefügt werden.


Das Häussler Sanitätshaus bietet fachkundige Unterstützung

Wir führen CPAP-Geräte mit oder ohne Luftbefeuchter und mit den passenden Schlauchsystemen und Masken von verschiedenen Herstellern. Hat ein Arzt einem Schlafapnoe-Patienten eine CPAP-Beatmung verordnet, beraten unsere geschulten Mitarbeiter bei der Auswahl der geeigneten Beatmungsmaske (Nasenmaske oder Mund-Nasen-Maske), passen sie individuell an und weisen den Kunden in die Benutzung des Gerätes ein.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Brauner
Bereichsleitung Medizintechnik
brauner@haeussler-ulm.de

So erreichen Sie uns

Sanitätshaus Häussler . Jägerstraße 6 . 89081 Ulm . Telefon 0731 14002-0 . Telefax 0731 14002-330

info@remove-this.haeussler-ulm.de