Tracheostoma

Eine künstlich angelegte Öffnung der Luftröhre, ein sogenanntes Tracheostoma, ermöglicht die vorübergehende oder dauerhafte Beatmung eines Patienten, wenn die natürliche Atmung nicht mehr sichergestellt ist. Nötig ist ein solcher operativer Eingriff beispielsweise bei einer Kehlkopfentfernung, bei Tumoren, die die Atemwege behindern oder bei Intensivpatienten mit Langzeitbeatmung.


Das Häussler Sanitätshaus bietet fachkundige Unterstützung

Patienten mit Tracheostoma können unter Umständen auch in der häuslichen Pflege versorgt werden. Das Häussler Sanitätshaus führt neben den erforderlichen Trachealkanülen auch alle anderen notwendigen Hilfsmittel für deren Versorgung. Als zuverlässiger Partner übernehmen wir die regelmäßige Versorgung mit dem benötigten Zubehör. Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten den Patienten, die Angehörigen und Pflegekräfte über die Anwendung und die tägliche Kontrolle des Tracheostomas und stehen während der gesamten Behandlungsdauer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Elke Riedl
Bereichsleitung Homecare
riedl@haeussler-ulm.de

So erreichen Sie uns

Sanitätshaus Häussler . Jägerstraße 6 . 89081 Ulm . Telefon 0731 14002-0 . Telefax 0731 14002-330

info@remove-this.haeussler-ulm.de